Schwerpunkte

  • Krisen- und Konfliktberatung 
  • EMDR-Therapie und Coaching 
                                                                                              
  • Erziehungsberatung

    Aufgrund meiner jahrelangen Berufserfahrung im Bereich Soziale Dienste und psychologische Beratung kann ich Sie kompetent im Umgang mit Ihren Kindern beraten und unterstützen. Dies können sämtliche Themen im Kleinkind-, Kindergarten- oder Schulkindalter sein. Zeigt Ihr Kind ein Verhalten, das Ihnen Sorge bereitet, kann ich Sie beraten, wie konstruktiv mit der Situation umgegangen werden kann. Dies führt in den meisten Fällen zu einer Entlastung in der Familie und dem Entdecken von Lösungswegen.

    Manchmal bietet schon ein einmaliges Beratungsgespräch mehr Erziehungssicherheit und Entlastung. Mein Angebot richtet sich selbstverständlich auch an Adoptiv- und Plfegeeltern und sogenannte „Patchworkfamilien“, d.h. Familien mit Stiefelternteil.

  • Paarberatung

    „Das Paar, das nicht miteinander spricht, verlernt sich kennen.“  (Revenstorf)

    Durch meine jahrelange Tätigkeit in der psychologischen Beratung verfüge ich über qualifizierte Erfahrungen in der Paarberatung. Aufgrund meiner Qualifikation und Berufserfahrung habe ich die Erkenntnis, dass man sich als Paar immer wieder neu definieren muss. Dies ist sowohl durch positive Veränderungen, wie z.B. die Geburt eines Kindes der Fall. Auch durch negative Erlebnisse, wie z.B. Krankheit gerät die Beziehung aus der Balance. Hier ist es wichtig, miteinander im Kontakt zu bleiben, die Beziehung neu auszuloten. Dies gelingt nicht immer ohne Professionelle Unterstützung.

    Häufig erlebe ich eine Paarberatung als sehr hilfreich, um sich als Paar wieder näher zu kommen, sich (neu) kennen zu lernen und den anderen sowie sich selbst besser zu verstehen. Verfestigte, destruktive Kommunikationsmuster können verändert werden.

  • Krisen- und Konfliktberatung  

    "Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes Bauen." (Johann Wolfgang von Goethe)

    An Lebenskrisen kann man wachsen, sie u.U. sogar als Chance der Veränderung begreifen oder daran scheitern.

    Gerne möchte ich Sie in einer Lebenskrise begleiten, Ihnen helfen Ihren Alltag zu strukturieren und mit Ihnen gemeinsam nach Wegen aus der Krise suchen.

    Meiner Erfahrung nach kann ein belastendes Lebensereignis, wie z.B. ein Unfall, Trennung oder Tod eines nahestehenden Menschen, schwere Krankheit, Arbeitsplatzverlust, etc. einen aus der Bahn werfen.

    Manchmal kann eine solche Krise nur schwer alleine bewältigt werden.

    Lassen Sie sich deshalb eine Zeitlang von mir begleiten und unterstützen um konstruktiv mit der Situation umgehen zu lernen. 

    Lernen Sie mit mir Ihre Ressourcen, Stärken und Kräfte zu entdecken und (neu) zu entwickeln und sich neue Perspektiven zu erschließen.     
     

  • Traumatherapie  

    Von einem Trauma spricht man, wenn etwas geschieht, das so massiv in das Leben eingreift, dass es nicht verarbeitet werden und in den Lebenslauf integriert werden kann. Dies kann ein Unfall, eine schwere Trennung bis hin zu frühkindlich erlebten Mißhandlungen, etc. sein.  

    In der Therapie geht es darum, das Geschehene zu Integrieren, zu verstehen, ihm vielleicht sogar einen Sinn zu geben und es fühlbar "hinter sich" zu lassen. 

    Zunächst geht es in der Therapie um die Stabilisierung der gesamten Persönlichkeit, z.B. das Erlernen von Selbstfürsorglichkeit, dem Erkennen und Ausbau von Stärken, dem Aufbau von Beziehungs- und Konfliktfähigkeit.

    Eine tragfähige, vertrauensvolle therapeutische Arbeitsbeziehung ist Voraussetzung für die Traumatherapie.

    In der Traumatherapie wende ich, wenn sinnvoll und möglich, die im nachfolgenden beschriebene EMDR-Therapie an.

  • EMDR-Therapie und Coaching